Gleitmittel

Unsere speziell entwickelten Gleitmittel auf Wasserbasis sind ideal auf unsere Satisfyer-Produkte abgestimmt, damit sie materialschonend und äußerst effektiv sind. Mit wärmenden, kühlenden oder klassisch subtilen Optionen sorgen unsere lang anhaltenden Formeln für ein natürlich feuchtes Gefühl.

 

Unsere speziell entwickelten Gleitmittel auf Wasserbasis sind ideal auf unsere Satisfyer-Produkte abgestimmt, damit sie materialschonend und äußerst effektiv sind. Mit wärmenden, kühlenden oder... mehr erfahren »
Fenster schließen
Gleitmittel

Unsere speziell entwickelten Gleitmittel auf Wasserbasis sind ideal auf unsere Satisfyer-Produkte abgestimmt, damit sie materialschonend und äußerst effektiv sind. Mit wärmenden, kühlenden oder klassisch subtilen Optionen sorgen unsere lang anhaltenden Formeln für ein natürlich feuchtes Gefühl.

 

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Men Neutral
Men Neutral
Inhalt: 300 ml (6,49 € * / 100 ml)
29,95 € * 19,47 € *
Men Cooling
Men Cooling
Inhalt: 300 ml (6,49 € * / 100 ml)
29,95 € * 19,47 € *
Men Warming
Men Warming
Inhalt: 300 ml (6,49 € * / 100 ml)
29,95 € * 19,47 € *
Gentle Warming
Gentle Warming
Inhalt: 150 ml (6,91 € * / 100 ml)
15,95 € * 10,37 € *
Gentle Classic
Gentle Classic
Inhalt: 150 ml (6,91 € * / 100 ml)
15,95 € * 10,37 € *
Gentle Light
Gentle Light
Inhalt: 150 ml (6,91 € * / 100 ml)
15,95 € * 10,37 € *

Wie benutzt man Gleitmittel und wann wird es verwendet?

Gleitmittel, auch Gleitgel genannt, ist immer dann sinnvoll, wenn es beim Sex – allein oder zu zweit – etwas geschmeidiger und feuchter sein soll. Ob auf Deinem Vibrator oder dem Penis Deines Partners, mit Gleitgel ist noch mehr Spaß im Bett sicher. Ein Gleitmittel auf Wasserbasis kann auch zusammen mit Kondomen verwendet werden und ist zudem hautfreundlich. Vor allem für Analsex solltest Du immer Gleitmittel verwenden, da der Anus selbständig nicht die nötige Feuchtigkeit für ein müheloses Hineingleiten produziert. Auch Frauen, die nicht so schnell feucht werden, werden den Sex mit Gleitmittel mehr genießen und das Einführen des Penis oder des Toys als angenehmer empfinden.

Die Verwendung von Gleitgel ist dabei ganz einfach: Du kannst es in beliebiger Menge auf Deinen Vibrator, Analdildo oder der gewünschten Körperstelle auftragen. Wendest Du das Gleitmittel bei Deiner Partnerin oder Deinem Partner an, verreibe es vorher etwas in den Händen, damit es sich anschließend angenehm warm und weich auf der Haut anfühlt und nicht zu kalt ist. Das Gleitmittel sollte keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt sein und gut verschlossen werden. Lagere es außerdem kühl und trocken, damit es seine samtige Konsistenz behält. Beachte auch das Haltbarkeitsdatum auf der Packung.

Welche Arten von Gleitmitteln gibt es?

Es gibt silikonbasierte und wasserbasierte Gleitmittel. Die silikonbasierte Variante eignet sich besonders für heiße Spielchen im Wasser, da es sich nicht auflöst und lange bleibt. Auch für Analsex ist dieses Gleitgel bestens geeignet, da es aufgrund der dickflüssigen Konsistenz für langen und lustvollen Genuss sorgt. Silikonbasiertes Gleitgel sollte nicht mit Toys aus Silikon verwendet werden, da es der Oberfläche schaden kann. Für unsere Spielzeuge aus samtigem Silikon eignen sich wasserbasierte Gleitgele – sie verhindern, dass die Oberfläche Deines Lustspenders porös wird und sorgen gleichzeitig für ein feucht-fröhliches Lusterlebnis. Wasserbasierte Gleitgele gibt es in aufregenden Geschmacksrichtungen wie Kirsche oder Schokolade, aber auch in den Versionen wärmend, kühlend und prickelnd. Du kannst sogar zwischen speziellen Rezepturen für die Frau und für den Mann wählen. Gleitmittel lässt sich nach der Anwendung, egal ob anal oder vaginal, ganz leicht mit Wasser und Seife entfernen. Probiere jetzt die Sorte Deiner Wahl aus und genieße feuchte Momente mit Deinem liebsten Lustspender oder Deinem Partner!

Wie benutzt man Gleitmittel und wann wird es verwendet? Gleitmittel, auch Gleitgel genannt, ist immer dann sinnvoll, wenn es beim Sex – allein oder zu zweit – etwas geschmeidiger und feuchter... mehr erfahren »
Fenster schließen

Wie benutzt man Gleitmittel und wann wird es verwendet?

Gleitmittel, auch Gleitgel genannt, ist immer dann sinnvoll, wenn es beim Sex – allein oder zu zweit – etwas geschmeidiger und feuchter sein soll. Ob auf Deinem Vibrator oder dem Penis Deines Partners, mit Gleitgel ist noch mehr Spaß im Bett sicher. Ein Gleitmittel auf Wasserbasis kann auch zusammen mit Kondomen verwendet werden und ist zudem hautfreundlich. Vor allem für Analsex solltest Du immer Gleitmittel verwenden, da der Anus selbständig nicht die nötige Feuchtigkeit für ein müheloses Hineingleiten produziert. Auch Frauen, die nicht so schnell feucht werden, werden den Sex mit Gleitmittel mehr genießen und das Einführen des Penis oder des Toys als angenehmer empfinden.

Die Verwendung von Gleitgel ist dabei ganz einfach: Du kannst es in beliebiger Menge auf Deinen Vibrator, Analdildo oder der gewünschten Körperstelle auftragen. Wendest Du das Gleitmittel bei Deiner Partnerin oder Deinem Partner an, verreibe es vorher etwas in den Händen, damit es sich anschließend angenehm warm und weich auf der Haut anfühlt und nicht zu kalt ist. Das Gleitmittel sollte keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt sein und gut verschlossen werden. Lagere es außerdem kühl und trocken, damit es seine samtige Konsistenz behält. Beachte auch das Haltbarkeitsdatum auf der Packung.

Welche Arten von Gleitmitteln gibt es?

Es gibt silikonbasierte und wasserbasierte Gleitmittel. Die silikonbasierte Variante eignet sich besonders für heiße Spielchen im Wasser, da es sich nicht auflöst und lange bleibt. Auch für Analsex ist dieses Gleitgel bestens geeignet, da es aufgrund der dickflüssigen Konsistenz für langen und lustvollen Genuss sorgt. Silikonbasiertes Gleitgel sollte nicht mit Toys aus Silikon verwendet werden, da es der Oberfläche schaden kann. Für unsere Spielzeuge aus samtigem Silikon eignen sich wasserbasierte Gleitgele – sie verhindern, dass die Oberfläche Deines Lustspenders porös wird und sorgen gleichzeitig für ein feucht-fröhliches Lusterlebnis. Wasserbasierte Gleitgele gibt es in aufregenden Geschmacksrichtungen wie Kirsche oder Schokolade, aber auch in den Versionen wärmend, kühlend und prickelnd. Du kannst sogar zwischen speziellen Rezepturen für die Frau und für den Mann wählen. Gleitmittel lässt sich nach der Anwendung, egal ob anal oder vaginal, ganz leicht mit Wasser und Seife entfernen. Probiere jetzt die Sorte Deiner Wahl aus und genieße feuchte Momente mit Deinem liebsten Lustspender oder Deinem Partner!

Zuletzt angesehen